Freitag, 23. Oktober 2015

mein erster betonworkshop...


meine woche hat mit aufregenden vorbereitungen für einen kurs begonnen. montag und dienstag war ich damit beschäftigt gewesen noch alles material zu besorgen und abends gab`s dann probeüben. am mittwoch war es dann so weit. ich durfte meinen ersten betonkurs geben mit acht fantastischen und talentierten frauen. zu anfangs war ich ja recht nervös, aber das verflog dann so ziemlich schnell wieder. die zeit verging einfach viel zu schnell, ich hätte noch ewig weiter machen können.


im mai wurde ich angefragt, ob ich nicht lust hätte einen betonkurs zu geben. die freude war augenblicklich da, nur zeitlich passte es nicht und die geeigneten räumlichkeiten fehlten mir auch. dann vor einigen wochen, bekam ich erneut ein telefonat. Räumlichkeiten würden zur verfügung gestellt... ob ich jetzt einen kurs anbieten würde. NA KLAR...!! nun stand dem projekt betonworkshop nichts mehr im wege.





ich machte mir schon im voraus eine liste mit allem was man braucht an material und gedanklich stellte ich mir den ablauf im kopf vor. die freude war so gross und ich konnte den kommenden tag fast nicht mehr abwarten. es war geburtstag, weihnachten und ostern zusammen...
natürlich hatte ich ganz tolle und lebenslustige kursteilnehmer, die mir den einstieg so unkommpliziert machten... ich danke euch allen!



und wie es so kommen musste, hatte ich in der ganzen aufregung die fotocamera zu hause vergessen und im letzten moment noch mit dem händy einige fotos gemacht...





meine aufregende woche ist noch nicht ganz vorbei, denn heute abend bin ich bei rosa&roth anwesend und schon ganz neugierig.

also ich drück euch ganz liebe und bis bald
eure eve